Manuelle Therapie

 

Die Manuelle Therapie behandelt Muskeln,- Gelenk,- und Nervenfunktionsstörungen. Es wird vorrangig lokal an den betroffenen Gelenken und relevanten Funktionsketten gearbeitet.

 

Wann wird Manuelle Therapie angewendet?

- bei Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im 

  Rückenbereich (Lenden-/Brust-/Halswirbelsäule)

- bei Bewegungseinschränkungen von Gelenken an

  Armen oder Beinen

- bei Bandscheibenvorfällen

- zur Mobilisierung von Gelenken nach Operationen oder

  Frakturen

- bei Beschwerden im Bereich des Kiefergelenks

- bei einem "Hexenschuss"

 

Für alle Personen, also auch für Geimpfte und Genesene, besteht unabhängig von Inzidenzwerten die Pflicht zum Tragen (mindestens) einer medizinischen Maske.
 

Die Vorschriften der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales vom 25. Juni 2021 bleiben bestehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Jones