Massage für Schwangere

 

...ist eine Teil- oder Ganzkörpermassage, die auf die speziellen Bedürfnisse der werdenden Mutter eingeht. Beschwerden, wie z.B. Rückenschmerzen, können in der Schwangerschaft häufiger vorkommen. Bei der Massage wird ein besonderes Augenmerk auf jene Körperzonen gerichtet, die während der Schwangerschaft besonders belastet sind. Auch eine Erleichterung bei geschwollenen Beinen ist möglich.


 

 

Für alle Personen, also auch für Geimpfte und Genesene, besteht unabhängig von Inzidenzwerten die Pflicht zum Tragen (mindestens) einer medizinischen Maske.
 

Die Vorschriften der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales vom 25. Juni 2021 bleiben bestehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Jones